dbAny.ERP - Bedienungsanleitung

Sie sind hier: Startseite > Bedienungsanleitung > Bedienung

Bedienung

Formulare

Die Dialog-Formulare der Anwendung sind in der Regel gleich aufgebaut. Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Arten von Formularen: Das Übersichts-Formular und das Detail-Formular.

Übersichtsformular

Übersichtsformular

Im Übersichts-Formular werden die Daten eines bestimmten Objektes tabellarisch dargestellt. Der Aufbau dieser Formulare ist meist sehr ähnlich, allerdings an die Struktur des Objektes angepasst.

Anhand  von  Auswahllisten  soll dieses  exemplarisch  deutlich gemacht werden. Die Abbildung oben zeigt das Übersichts-Formular zur Bearbeitung von Auswahllisten.

Exkurs

Auswahllisten sind zum Beispiel Kommunikationsmedien. Wenn man eine Telefon-Nummer speichern möchte, ist es sinnvoll mit allen Telefonnummern die Information des Mediums mitzuspeichern. Man sieht einer Zahlenkolonne in der Regel nicht an, ob es sich um eine Telefon- oder Fax-Nummer handelt.  Auch könnte es Interessant sein zu wissen, ob es sich um eine private oder beruflich genutzte Nummer handelt. Der Umfang der Kommunikationsmedien ist beschränkt, deshalb werden die Ausprägungen dieses Merkmals in einer Auswahlliste mit fest vorgegebenen Einträgen angeboten.
 
In der Abbildung sieht man folgende Bestandteile:

Haupt-Symbolleiste

die Befehle dieser Leiste beziehen sich auf das Formular selber oder auf das Objekt im Allgemeinen, welches Gegenstand des Formulars ist.  Mit Objekt ist in diesem Fall der Umfang an unterschiedlichen Auswahllisten gemeint. Das Objekt steht immer im Fenstertitel bzw. in der Formular-Überschrift.

Bereichs-Symbolleiste

die Befehle dieser Leiste beziehen sich immer auf den Bereich unterhalb dieser Symbolleiste. Der Inhalt des betreffenden Bereiches wird immer oberhalb der Symbolleiste genannt. In diesem Fall sind es die unterschiedlichen Auswahllisten (linker Bereich)  und die Einträge zu einer markieren Auswahlliste (rechter Bereich).

"Führender Bereich" oder Objekt-Liste

Der „Führende Bereich“ - oder auch Objekt-Liste - ist die tabellarische Darstellung der Daten des Objektes, welches durch das Formular betrachtet werden kann. In diesem Fall die Aufzählung der verschienen Auswahllisten. Der „Führende Bereich“ wird in der Regel links und/oder oben dargestellt.

"Untergeordneter Bereich" oder Detail-Liste

Der „Untergeordnete Bereich“ – oder auch Detail-Liste – ist die tabellarische Darstellung aller Daten, die dem markierten Objekt zu- bzw. untergeordnet sind. In der Abbildung oben ist die Auswahlliste „Kommunikations-Medium“ markiert (das sieht man an dem kleinen schwarzen Dreieck in der Zeile und der grauen Hinterlegung). In der Detail-Liste werden alle Einträge zu dieser Auswahlliste angezeigt. Auch dieser Bereich hat eine Symbolleiste, dessen Befehle sich entweder auf die Liste oder auf den markierten Datensatz in der Tabelle beziehen.

Bestandteile des Bereichsfensters
Bestandteile des Bereichsfensters
Bereichs-Titel

An dieser Stelle wird der Objekt-Name der Daten, welche die Grundlage dieses Bereiches bilden, angezeigt.

Bereichs-Pin

Ein Klick auf diesen Bereichs-Pin Pin, blendet den entsprechenden Bereich aus. Dabei wird der Bereich an den Rand des Formulars verkleinert, es wird lediglich der Name aus dem Bereichs-Titel angezeigt.

Bereichs-Pin

Durch Klick auf diese Bereichs-Pin Auswahlliste Schaltfläche wird der Bereich wieder eingeblendet. Der Bereich wird allerdings wieder ausgeblendet, sobald man an eine beliebige Stelle außerhalb des eingeblendeten Bereiches klickt. Um den „ausgeblendeten Bereich“ wieder dauerhaft einzublenden, genügt ein Klick auf folgende Darstellung des Bereichs-Pins: Bereich-Pin Einblenden

Bereichs-Pin Einblenden

Filter-Zeile

Mit Hilfe dieses Symbols Filter-Icon aus der Bereichs-Symbolleiste, kann die Filter-Zeile ein- oder ausgeblendet werden.

Filter-Zeile

Mittels der Filterzeile, kann sehr effektiv in der zugrundeliegenden Tabelle gefiltert bzw. gesucht werden.

Ein Bestandteil des Filters ist der sogenannte „Schnellfilter“, der so auch in Excel angeboten wird. Dabei werden alle unterschiedlichen Einträge der entsprechenden Spalte alphabetisch aufgelistet. Der Schnellfilter verbirgt sich im Dropdown-Feld, welches für jede Spalte angeboten wird.

Filter-Zeile Auswahlliste

Außerdem kann mit dem Eintrag „(Leere)“ sehr schnell nach Datensätzen ohne Einträge in dieser Spalte gefiltert werden. Mit dem Eintrag „(Nicht Leere)“ lassen sich nur Datensätze mit irgendeinem Eintrag in diesem Feld anzeigen, Datensätze ohne Eintrag in diesem Feld werden ausgeblendet. Für sehr komplexe, zusammengesetzte Filter, öffnet sich nach dem Klick auf den Eintrag „(Benutzerdefiniert…)“ ein eigenes Fenster, um diese Filter-Ausdrücke komfortabel zu erstellen.

Filter-Zeile Filter-Dialog

Durch Klick auf die Schaltfläche Filter-Zeile Operanden, welcher rechts in jeder Spalte der Filter-Zeile angezeigt wird, erscheint ein Menü zur Einstellung aller verfügbaren Operanden des zugrundeliegenden Datentyps der Spalte. Ein Textfeld hat die meisten unterschiedlichen Operanden. Eine kleine Auswahl sehen Sie unten.

Filter-Zeile Operanden

In Kombination mit dem Schnellfilter oder einen beliebigen Ausdruck, kann so sehr komfortabel nach nahezu Allem gefiltert und gesucht werden.

Filter-Zeile Beispiel

Durch Klick auf die Schaltfläche Filter-Zeile Leeren, kann der Filter-Ausdruck für die zugrundeliegende Spalte entfernt werden. Diese Schaltfläche ist auch ganz links in der Filter-Zeile zu sehen, oberhalb der Spalte zur Zeilenmarkierung. Damit können die Filter alle Spalten zurückgesetzt werden.

Gruppierungs-Zeile

Mit Hilfe dieses Symbols Gruppierungs-Zeile aus der Bereichs-Symbolleiste, kann die Gruppierungs-Zeile ein- oder ausgeblendet werden.

Gruppierungs-Zeile 
In der leeren Gruppierungs-Zeile, steht bereits eine Anweisung, was getan werden muss, um die Gruppierung zu aktivieren.
Klickt man eine Spalten-Überschrift aus der Tabelle an, hält die Maustaste gedrückt, zieht die Spalte in den Gruppierungsbereich und lässt dort die Maustaste los, wird die Gruppierung aktiv. Bei aktiver Gruppierung, tritt die Hierarchie-Ansicht der Tabelle in Aktion. Dabei werden alle unterschiedlichen Einträge der Spalte ermittelt und dazu eine neue Zeile in der Tabellenansicht erzeugt. Diese Zeile enthält alle Datensätze, welche diesen Eintrag in dem entsprechenden Feld haben. Standardmäßig sind diese Detail-Zeilen ausgeblendet. Die Gruppierungsspalte enthält allerdings ein Plus-Zeichen, mit dem diese Zeilen eingeblendet werden können.

 

Gruppierungs-Zeile

Es ist möglich nach mehr als einer Spalte zu gruppieren. Dazu zieht man einfach eine oder mehrere Spalten in die Gruppierungszeile. Die Reihenfolge dieser Aktion entscheidet über die Hierarchie der Daten.
Um die Gruppierung einer Spalte aufzuheben, zieht man den Spalten-Bezeichner zurück in die Zeile mit den Tabellenüberschriften.

Bereichs-Symbilleiste

Bereichs-Symbolleiste

Die Bereichs-Symbolleiste zeigt alle verfügbaren Befehle zum entsprechenden Bereich, oder einem markierten Datensatz in der zugrundeliegenden Bereichs-Tabelle.

Bereichs-Symbolleiste Aktualisieren Aktualisiert die Daten in der Bereichs-Tabelle. Die Daten werden erneut aus der Datenbank gelesen und dargestellt. Die aktuelle Datensatz-Markierung geht verloren.

Bereichs-Symbolleiste Bearbeiten Dieses Symbol ermöglicht es, einen markierten Datensatz zu bearbeiten. Dazu öffnet sich das Detail-Formular, welches später erklärt wird.

Bereichs-Symbolleiste Hinzufügen Mithilfe dieses Symbols kann man einen neuen Datensatz des zugrundeliegenden Objektes anlegen. Dazu öffnet sich das Detail-Formular, welches später erklärt wird.

Bereichs-Symbolleiste Löschen Soll ein markierter Datensatz gelöscht werden, klickt man auf dieses Symbol. Der Datensatz wir unwiederbringlich gelöscht. Einzig eine zurückliegende Datenscherung kann diese Daten wiederherstellen.

Bereichs-Symbolleiste Gruppierung Ein- oder ausblenden der Gruppierungs-Zeile.

Bereichs-Symbolleiste Filtern Ein- oder ausblenden der Filter-Zeile.

Detail-Formular

 Detail-Formular

Das Detail-Formular ermöglicht es einen neuen Datensatz anzulegen bzw. einen bestehenden Datensatz zu bearbeiten.

Die Befehle des Detail-Formulars werden rechts in der Befehls-Spalte dargestellt.

Detail-Formular Speichern Speichert die aktuell angezeigten Daten in einem Datensatz.

Detail-Formular Hinzufügen Dieses Symbol legt nach dem Speichern automatisch einen neuen Datensatz an. Dazu werden die Felder des Detail-Formulars geleert und gegebenenfalls mit Standard-Werten besetzt.

Detail-Formular Schliessen Um das Formular - ohne zu speichern - zu verlassen, klicken Sie auf dieses Symbol.

Kooperation

dbAnywhere wird Teil des Projektes [Soft-Werkstatt]

Leiter Vertrieb

Leiter Vertrieb, Gernot Korn

Gernot Korn

+49 (0) 2652 52737-2

 

Hostet by ZAP-Hosting | Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben